Helikopterpapa im Einsatz

Pausen sind in der ersten Woche nicht existent. Ich fühle mich wie ein Helikopterpapa, der für seine 18 Kinder Dauerbespaßung betreibt und ein rundum Sorglospaket zur Verfügung stellt. Beruhigend nur, dass es den Parallellehrkräften auch so geht. Das Fazit nach der ersten Woche heißt: TOD. Ich fühle mich völlig ausgelaugt, da die Erstklässler ständig meine volle Aufmerksamkeit fordern. Ich hoffe, dass es bald besser wird, da ich mich sonst direkt in einer Klinik für Burnout einweisen müsste…

Wie war euer Schulstart?

helikopterpapa im einsatz neu


2 Gedanken zu “Helikopterpapa im Einsatz

  1. Genauso. Es ist allerdings nicht bald, sondern eher später besser geworden. Routinen in hoch widersprüchlichen Systemen aufbauen, ist eine anstrengende Arbeit. Viel Erfolg und stabile Gesundheit!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s